2020

24.12.2020 Brandeinsatz - Zimmerbrand

Am 24.12.2020 um 19:29 Uhr wurden wie die Feuerwehren Dornum, Nesse und Neßmersiel zu einem Zimmerbrand in Nesse alarmiert Dornum. In einem Wintergarten hatte ein Adventskranz Feuer gefangen. Der Adventskranz konnte durch die Eigentümer noch vor Ankunft der Feuerwehr ins Freie gebracht werden. Somit kam es lediglich zu einer Verqualmung innerhalb des Gebäudes. Nachdem das Gebäude belüftete wurde konnten wir den Einsatz nach ca. 20 Minuten beenden.


15.12.2020 Hilfeleistung - Tragehilfe Rettungsdienst

Am 15.12 um 10:03 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Dornum zur Tragehilfe für den Rettungsdienst nachgefordert.
Im Ortsteil Schwittersum galt es einen Patienten aus dem ersten Obergeschoss zu retten. Da sich das Gebäude noch im Bau befindet, gab es noch keine Treppe zum Obergeschoss. Daher wurde der Patient mittels Schleifkorbtrage und der vierteiligen Steckleiter durch das Treppenhaus gerettet. Hierzu wurde eine schiefe Ebene, ähnlich einer Rutsche, gebaut. So konnte der Patient zügig gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden.
Nach knapp einer Stunde war der Einsatz beendet.

12.12.2020 Brandeinsatz - Brandmeldeanlage

Am 12.12.2020 wurde die Feuerwehr Dornum um 18:47 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in Schwittersum alarmiert. Vor Ort konnte nach einer Erkundung festgestellt werden, dass Wasserdampf beim Kochen den Alarm ausgelöst hatte. Nachdem die Brandmeldeanlage zurückgestellt und das Gebäude an den Betreiber übergeben wurde, konnten wir den Einsatzort wieder verlassen.


08.12.2020 Brandeinsatz - Brandmeldeanlage

Am 08.12.2020 wurde die Feuerwehr Dornum um 21:10 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in Schwittersum alarmiert.Vor Ort konnte nach einer Erkundung festgestellt werden, dass angebrantes Essen den Alarm ausgelöst hatte. Nachdem die Brandmeldeanlage zurückgestellt und das Gebäude an den Betreiber übergeben wurde, konnten wir den Einsatzort wieder verlassen.


20.11.2020 Hilfeleistung - Notfalltüröffnung

Am 20.11.2020 wurde gegen 16:12 Uhr die Feuerwehr Dornum zu einer Notfalltüröffnung in Donumergrode alarmiert. Vor Ort musste  der Polizei Zugang zu einem Gebäude verschafft werden.


12.11.2020 Brandeinsatz - Brandmeldeanlage

Am 12.11.2020 wurde die Feuerwehr Dornum um 13:48 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in Schwittersum alarmiert. Vor Ort konnte nach einer Erkundung des Gebäudes kein Rauch oder Feuer festgestellt werden. Nach dem die Brandmeldeanlage zurückgestellt und das Gebäude an den Betreiber übergeben wurde konnten wir den Einsatzort nach 15 Minuten wieder verlassen.


09.11.2020 Hilfeleistung - Tragehilfe Rettungsdienst

Am 09.11 um 8:08 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Dornum zur Tragehilfe für den Rettungsdienst des Landkreises Aurich nachgefordert.
Im Ortsteil Schwittersum galt es einen Patienten aus dem ersten Obergeschoss zu retten. Da die Bauliche Situation nicht anders zuließ, wurde entschieden, dass der Patient durch ein Fenster gerettet werden muss. Mittels Schleifkorbtrage und der vierteiligen Steckleiter wurde eine schiefe Ebene, ähnlich einer Rutsche, gebaut. So konnte der Patient zügig gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden.
Nach knapp einer Stunde war der Einsatz beendet.

31.10.2020 Hilfeleistung - Verkehrsunfall

Am 31.10.2020  um 16:23 Uhr wurde die Feuerwehrr Dornum und Westerbur  zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Westerbur alarmiert. Der an der Einsatzstelle ersteintreffende Gemeindebrandmeister und der Rettungsdienst des Landkreises Aurich, fanden in einem wasserführenden Graben einen überkopfliegenden Mini-Hot-Rod vor. Der Fahrer befand sich verkeilt unter diesem außergewöhnlichen Gefährt. Der Gemeindebrandmeister und ein Mitarbeiter des Rettungsdienstes, konnten mit Muskelkraft den Fahrer rasch aus der lebensgefährlichen Lage befreien. Der Verunglückte wurde mit leichten Verletzungen in eine Klinik verbracht. Die Feuerwehren Westerbur und Dornum übernahmen die Verkehrsabsicherung.Der ebenfalls alarmierte Rüstwagen des Landkreises Aurich, der bei der Feuerwehr Norden stationiert ist, konnte die Anfahrt abbrechen. Ebenfalls im Einsatz befand sich die Polizei und die; glücklicherweise nicht tätig werdend müssende, Psychosoziale Notfallversorgung des DRK Dornum.

24.10.2020 Brandeinsatz - Brandsicherheitswache

Es wurde eine Brandwache auf grund des Nachhohltermins für die Abgesagten Osterfeuer geleistet.


09.10.2020 Hilfeleistung - Tierrettung

Am 09. Oktober wurden die Feuerwehren Dornum und Nesse um  11:55 Uhr zu einer Tierrettung alarmiert. Am Dornumer Schloss war ein Hund in den Schlossgraben gefallen und drohte zu ertrinken. Der Hund konnte trotz des schnellen Eintreffens nur noch tot geborgen werden. Nach ca. 15 Minuten konnte die Einsatzstelle wieder verlassen werden.


01.09.2020 Brandeinsatz - Brandmeldeanlage

Am 01.09.2020 um 13:28 Uhr wurde die Feuerwehr Dornum zum 2. Mal zu der ausgelösten Brandmeldeanlage nach Schwittersum alarmiert. Vor Ort konnte dieses Mal ein Mülleimer der bereits vom Personal gelöscht wurde, festgestellt werden. Der Mülleimer wurde noch einmal kontrolliert und die Räume gelüftet. Nach dem die Brandmeldeanlage zurückgestellt und das Gebäude an den Betreiber übergeben wurde, konnte die Feuerwehr den Einsatzort nach ca. 40 Minuten wieder verlassen.

26.08.2020 Hilfeleistung - Wasserschaden

Am 26. August um 11:09Uhr wurde die Feuerwehr Dornum zu einem Wasserschaden in einem Keller alarmiert. Vor Ort konnte nach einer Erkundung festgestellt werden, dass es in einem Keller zu einem Eindringen von Wasser durch die Kanalisation zu einem Wasserschaden gekommen war. Durch Einsatz von zwei Tauchpumpen sowie der Tragkraftspritze gelang es das Wasser im Keller abzupumpen und ein weiteres Eindringen von Wasser durch die Kanalisation zu verhindern. Nach ca. 2Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

22.08.2020 Brandeinsatz - Brandmeldeanlage

Am 22.August um 13:41Uhr wurde die Feuerwehr Dornum zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Schlossstraße alarmiert. Vor Ort konnte nach einer Erkundung kein Rauch oder Feuer festgestellt werden. Nach dem die Brandmeldeanlage zurückgestellt und das Gebäude an den Betreiber übergeben wurde, konnte die Feuerwehr den Einsatzort nach ca. 50 Minuten wieder verlassen.

08.08.2020 Brandeinsatz - Brand landwirtschaftliche Maschine

Am Samstag um 12:52 Uhr wurde die Feuerwehr Dornum zusammen mit den Feuerwehren Westerbur und Nesse und dem DRK Dornum zu einem Brand einer landwirtschaftlichen Maschine alarmiert.
Vor Ort wurde eine Rundballenpresse in Vollbrand vorgefunden. Durch den Brand der Presse war es bereits auf einer Fläche von 250m² zu einem Flächenbrand gekommen. Umgehend wurde der Flächenbrand bekämpft, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Anschließend wurde die brennende Rundballenpresse gelöscht. Dieses gestaltete sich jedoch schwierig, da sich in der Presse noch ein kompletter Strohballen befand. Dieser wurde unter Atemschutz mit Dunghaken entfernt. Um eine ausreichende Wasserversorgung aufbauen zu können, wurde zusätzlich die Feuerwehr Roggenstede nachalarmiert. Diese konnte den Einsatz jedoch nach wenigen Minuten wieder abbrechen. Im Nachhinein wurde die Rundballenpresse noch mit einem Schaumteppich bedeckt und die Fläche von einem Landwirt gegrubbert. Nach ca. 90 Minuten konnten die letzten Kräfte vom Einsatzort abrücken.

Bildervideo Starten

31.07.2020 Brandeinsatz - Brandmeldeanlage

Am 31.Juli wurde um 13:46 Uhr  die Feuerwehr Dornum zu einem Ausgelösten Brandmeldeanlage in Schwittersum alarmiert. Vor Ort konnte nach einer Erkundung kein Rauch oder Feuer festgestellt werden. Nach dem die Brandmeldeanlage zurückgestellt und das Gebäude an den Betreiber übergeben wurde, konnte die Feuerwehr den Einsatzort nach ca. 10 Minuten wieder verlassen.

18.07.2020 Brandeinsatz -Schuppenbrand

Am 18.07. wurde um 16:55 Uhr die Feuerwehr Dornum zusammen mit der Feuerwehr Nesse und Neßmersiel zu einem Schuppenbrand in Neßmersiel alarmiert. Kurz vor Erreichen der Einsatzstelle mit den HLF kam bereits die Rückmeldung  vom Einsatzleiter "Feuer aus".  Das LF aus Dornum konnte somit die Anfahrt abbrechen. Der Schuppen wurde anschließend noch mit der Wärmebildkamera auf etwaige Glutnester kontrolliert. Einsatzende war nach ca. 15 Minuten.

04.07.2020 Brandeinsatz - Brandmeldeanlage

Am 04.Juli um 07:10 Uhr  wurde die Feuerwehr Dornum zu einem Ausgelösten Brandmeldeanlage in Schwittersum alarmiert. Vor Ort konnte nach einer Erkundung kein Rauch oder Feuer festgestellt werden. Nach dem die Brandmeldeanlage zurückgestellt und das Gebäude an den Betreiber übergeben wurde, konnte die Feuerwehr den Einsatzort nach ca. 20 Minuten wieder verlassen.

28.06.2020 Brandeinsatz - Brandmeldeanlage

Am 28.Juni um 10:02 Uhr wurde die Feuerwehr Dornum zusammen mit der Feuerwehr Neßmersiel zu einem Ausgelösten Brandmeldeanlage in Neßmersiel alarmiert. Vor Ort konnte nach einer Erkundung durch den Einsatzleiter kein Rauch oder Feuer festgestellt werden. Somit brauchte die Feuerwehr Dornum nicht mehr ausrücken.

20.03.2020 Brandeinsatz - Brandmeldeanlage

Am 20.März um 22:40 Uhr  wurde die Feuerwehr Dornum zu einem Ausgelösten Brandmeldeanlage in Schwittersum alarmiert. Vor Ort konnte nach einer Erkundung kein Rauch oder Feuer festgestellt werden. Nach dem die Brandmeldeanlage zurückgestellt und das Gebäude an den Betreiber übergeben wurde, konnte die Feuerwehr den Einsatzort nach ca. 20 Minuten wieder verlassen.

13.03.2020 Brandeinsatz - Ausgelöster Heimrauchmelder

Am 13.03.2020 wurde gegen 15:58Uhr die Feuerwehr Dornum zu einem ausgelösten Heimrauchmalder alarmiert.
Nach einer kurzen Erkundung vor ort konnte jedoch weder Feuerer noch Rauch entdeckt werden.
Somit war kein eingreifen der Feuerwehr erforderlich.

12.03.2020 Hilfeleistung- Verkehrsunfall

Am 12.03.2020 wurde um 17:41 die Feuerwehren Dornum und Nesse sowie der Rüstwagen Kran aus Norden zu einem Verkehrsunfall in Nesse alarmiert. Ein PKW befand sich dort kopfüber in einen wasserführenden Graben. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren mehrere Ersthelfer vor Ort, jedoch konnte keiner mitteilen, wo sich der Fahrer des verunfallten Fahrzeugs befand. Im Einsatzverlauf stellte sich heraus ,dass der PKW-Fahrer vom verunfallten Fahrzeug bereits in einem nahegelegenen Haus betreut wurde. Nach ca. 30 Minuten war der Einsatz für die Feuerwehr Dornum beendet.

02.03.2020 Brandeinsatz - Brandmeldeanlage

Am 02.März wurde um 14:17 Uhr  wurde die Feuerwehr Dornum zu einem Ausgelösten Brandmeldeanlage in Schwittersum alarmiert. Vor Ort konnte nach einer Erkundung kein Rauch oder Feuer festgestellt werden. Jedoch wurde festgestellt, dass die Anlage durch Bauarbeiten ausgelöst wurde. Nach dem die Brandmeldeanlage zurückgestellt und das Gebäude an den Betreiber übergeben wurde, konnte die Feuerwehr den Einsatzort nach ca. 15 Minuten wieder verlassen.

28.02.2020 Brandeinsatz - Schuppenbrand

Am 28.02.2020 wurde um 20:01 Uhr die Feuerwehr Dornum zusammen mit der Feuerwehr Nesse zu einem Entstehungsbrand in Nesse alarmiert. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein Schuppen bereits in Vollbrand. Durch die enge Bebauung bestand die Gefahr, dass das Feuer auf mehrere angrenzende Gebäude übergreift. Daher wurde zusätzlich die Feuerwehr Neßmersiel nachalarmiert. Durch den Einsatz mehrerer C-Rohre konnte ein Übergreifen der Flammen verhindert und das Gebäude gelöscht werden. Nach ca. 1,5 Stunden konnte die Feuerwehr Dornum den Einsatz beenden. Die Feuerwehr Nesse blieb noch vor Ort, um die letzten Glutnester abzulöschen.

Bildervideo Starten


19.02.2020 Brandeinsatz - Feuer Erkundung

Am 19.02.2020 um 22:30 Uhr wurde der Ortsbrandmeister Dornum von der Leitstelle angerufen.
Am Marktplatz hat ein aufmerksamer Bürger einen Heimrauchmelder piepen gehört. Daraufhin bittete die Leitstelle den Ortsbrandmeister einmal nachzuschauen. Vor Ort ankommen, konnte der Ortsbrandmeister den Melder gut hören. Schnell wurde der ausgelöste Melder durch einen Fenster gefunden.
Da kein Rauch und kein Feuer zu erkennen war und es sich somit um ein Fehlalarm handelte, verlies der Ortsbrandmeister nach Rücksprache mit der Leitstelle und der Polizei nach knapp einer halben Stunde die Einsatzstelle. Vielen Dank an dieser Stelle, an den aufmerksamen Bürger, der nachdem er den Melder gehört hatte, bei der Leistelle angerufen hat.

09.02.2020 Hilfeleistung - Sturmschaden

Am 09.02.2020 wurde die Feuerwehr Dornum um 17:02 Uhr zu einem Sturmschaden alarmiert.

03.02.2020 Hilfeleistung - Notfalltüröffnung

Am 03.02.2020 wurde gegen 14:46Uhr die Feuerwehr Dornum zu einer Notfalltüröffnung alarmiert. Vor Ort musste dem Rettungsdienst und der Polizei Zugang zu einem Gebäude verschafft werden. Da am Gebäude keine Fenster geöffnet waren, wurde die Tür mittels Spezialwerkzeug geöffnet. Nachdem die Tür wieder schließfähig gemacht wurde und der Schlüssel an die Polizei übergeben wurde, war der Einsatz nach 30min für die Feuerwehr beendet.

22.01.2020 Brandeinsatz - Auslösung Brandmeldeanlage

Am 22.Januar um 11:48 Uhr  wurde die Feuerwehr Dornum zusammen mit der Feuerwehr Neßmersiel zu einem Ausgelösten Brandmeldeanlage in Neßmersiel alarmiert. Während der Erkundung des stellv. Gemeindebrandmelders wurde festgestellt dass die Anlage gar nicht ausgelöst hatte. Es handelte sich vermutlich um einen Technischen Defekt bei der Leitstelle. Das Mittlerweile Einsatzbereite HLF der Feuerwehr Dornum brauchte somit nicht mehr ausrücken und der Einsatz konnte nach  ca.5 Minuten abgebrochen werden.

09.01.2020 Brandeinsatz - Feuer Erkundung

Am 09.Januar wurde die Feuerwehr Dornum zu einem Ausgelösten Heimrauchmelder alarmiert. Noch vor Ausfahrt des HLF konnte der Einsatz abgebrochen werden. Vor Ort hatte sich herausgestellt das es sich um eine  Störung des Ladevorgangs von einem Akku handelte.